Aktuelles

Jahr 2017

                                       Sponsoren und Gönner 2017
Name                    Vorname                 Datum                Betrag               
Krebs Ueli 14.10.2016 CHF 200.--
Marco Carlo 14.10.2016 CHF 100.--
Nydegger Beat 14.10.2016 CHF 100.--
Peter Thomas 14.10.2016 CHF 200.--
Schöni Roland 14.10.2016 CHF 100.--
Nyffenegger Rosetta 05.11.2016 CHF 100.--
Liechti Alfred 05.11.2016 CHF 100.--
Jenni Marc 05.11.2016 CHF 100.--
Tüscher Ferdinand 12.11.2016 CHF 100.--
Danz Peter 04.12.2016 CHF 100.--
Sahli Regina; 27.04.2017 CHF 100.--
Rawyler Mischa 12.05.2017 CHF 400.--
Boss                 Judith 27.05.2017 CHF 100.--
Herren Erich 27.05.2017 CHF 100.--
Hänni Rudolf 02.07.2017 CHF 200.--
Känel Jakob 25.08..2017 CHF 100.--
Bento Manuel 30.08.2017 CHF 100.--
Weber Rolf 15.09.2017 CHF 100.--
Nydegger Frederique 15.09.2017 CHF 100.--

Der Hechtclub möchte sich für diese Spenden herzlich bedanken!!!!!!!         

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Fischessen Helvetia 12.08.2017

image-8324015-IMG-20170813-WA0005.jpg

Wie an der HV bestimmt, starteten wir mit 9 Mitgliedern um 08.00 Uhr.

Es fehlte Schwab Markus

In diesem Jahr konnten wir mit dem Schiff,zur Neubrück fahren.
Fast ohne Problem(Karli versenkte fast ein 8der ohne Steuermann)


Dort angekommen wurden wir schon sehnsüchtig erwartet.

Nun ging wieder die Post ab, wie alle Jahre wurden wir vom feinsten verwöhnt und unser Sponsor Bieri Ruth und Jörg hatten kein Mass.

MERCI RUTH UND JÖRG!!!!!!!!!

Nach diesem schönen Tag und den feinen Fischen die wir verzehrten haben,
möchte sich der Hechtclub beim Fischverein Helvetia für die gastfreundliche Bedingung recht herzlich bedanken.


Ami beklagt sich über Karli

Blümeler:  zum ersten Mal mit dabei!!
Lieber Gott wir danken dir, für Schnupftabak und Dossenbier!!!!!!!!!!
Priiiiiiiiiiiiiiis




Zäpfli: nit vergässe em gring chrauä
Dieses Fischessen kann der Hechtclub nur weiter empfehlen.

Wir kommen auch nächstes Jahr wieder.

Ein schöner und durstiger Tag ging zu ende.

Der Hechtclub

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Ausflug Irland 08.07. - 15.07.2017

10 Jahre Hechtclub!!!!!!!!
Zum Jubiläum wurde eine kleine Reise organisiert und es konnten alle 10 Mitglieder teilnehmen. 

Die Reisekosten werden von den Sponsoren und Gönner übernommen(müssen noch eingetrieben werden)

2 Mitglieder durften zum ersten Mal fliegen.

 

Es stimmte einfach fast alles, ausser das 2 Häuser benötigt wurden und am Abend nicht alle beisammen sein konnten.

 

1 Woche nur fischen, Fisch putzen, verpflegen, schlafen und wieder fischen.

 

Ein Erlebnis das von allen Ewig in Erinnerung bleiben wird.

Unser Gewässer in Irland!!!!
image-8324099-IMG-20170718-WA0009.jpg
Der König von Irland mit einem Fangmass von 96 cm   SUPER BLÜMELER!!!!!!!!!!!!!
image-placeholder.png
Mit 8 Hechten der erfolgreichste (Hämpu) dank super Guide!!!

Ankunft in Irland

Vor der Fahrt zum See (Warten auf Karli)

1 der 2 Häuser in Irland wurden bezogen und wieder warten auf Karli(hatte sich verfahren. Halb Irland  gesehen)

Sicht zum See

100 m gefischt und schon Motor hoch, Angelschnur von Schraube lösen(Super Märku deine Fahrkünste)

Der Grillmeister!!

Noch brennt das Fleisch nicht

 

Beim gemeinsamen Nacht essen

Auch hier wird mit Handys gespielt

Kleine Mittagspause danach geht’s wieder los zum Fischen.

Mit diesem super Netz geht es wieder auf See

Hämpu hat gut lachen..........

Mit seinem super Guide, Fischfinder und Entertainer


Mariechen sitzt weinet im Schnittlauch, daneben ein xxxxxx Italiener??

Und schon wieder ein Hecht!!!!

Auswärts beim Essen und wie ihr seht mit Wasser.

Am 2 Tag Einkauf eines  Tiefkühlers(kein Platz mehr für unsere Fische)

Einkauf von Geheimwaffen

Die Hamsterkäufe beginnen.

Einmal in einem Pub

Zäpfli ein guter Koch mit einem Glas Wein

Kleine Stärkung vor der Arbeit

Dem Presi schmeckst

Gugerugugu??????

Unseres Maskottchen jeden Abend beim Essen.

10 Mars zum Frühstück, dann kommt der Erfolg!!

Unser Filetierkönig

Spesen fürs filetieren

und danach ab ins Bettchen

Vor der Abreise mussten die Reste Entsorgt werden!!!

Eine wundervolle Woche haben wir Erlebt


Viele Geheimnisse bleiben unter uns!!


tschou zäme es isch schön gsi !!!!!!!!

 

Noch ein kleiner Witz:

 

Kommt ein Fischer nach 1 Woche Fischerurlaub aus Irland zurück und geht zum Hausarzt,

dort werden im die Leberwerte gemessen. was passiert?????

 

Er geht ins Krankenhaus Ha Ha Ha


XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

HV Hechclub 06.01.2017

1. APPELL

9 VON 10 MITGLIEDERN SIND ANWESEND, SCHWAB MARKUS FEHLT.
ER HAT DEN HV TERMIN VEGESSEN, (DIE KASSE FREUTS).
IN DER PERSON VON BUCHER ANDREAS WURDE EIN PASSENDES NEUMITGLIED ANFANG 2016 GEFUNDEN UND VON ALLEN MITGLIEDERN BESTÄTIGT, SO BEGINNT DIE HV NEU WIEDER MIT 10 MITGLIEDERN.

2. KASSENBERICHT

DIE KASSE WURDE IM VORFELD ZUR HV DURCH DEN RECHNUNSREVISOR UND DEN PRESI KONTROLLIERT UND VISIERT.
ALLE BELEGE UND QUITTUNGEN KONNTEN AN DER HV EINGESEHEN WERDEN.
DEN DURCH RAMSEIER RES VERFASSTE REVISORENBERICHT WURDE VON RES VORGELESEN UND ER BEDANKTE SICH BEIM KASSIER FÜR DIE TADELLOSE UND SAUBERE ARBEIT UND SCHLUG DER VERSAMMLUNG VOR DIE RECHNUNG ZU GENEHMIGEN, WAS AUCH EINSTIMMIG GESCHAH.
MERCI PETER FÜR DIE GUTE ARBEIT.

3. WAHLEN

1X PRESIDENT, NACHFOLGER VON WEBER HANS PETER (RÜCKTRITT NACH 10 JAHREN)
RAMSEIER RES STELLTE SICH ZUR VERFÜGUNG, ER WURDE EINSTIMMIG GEWÄHLT.
„RESU“ VIEL ERFOLG UND GUTES GELINGEN ALS NEUER PRESI MERCI !

1X RECHNUNGSREVISOR, ERSATZ FÜR RAMSEIER RES (NEUER PRESI)
JENNI PÄDU MELDETE SICH FÜR DIESEN POSTEN FREIWILLIG UND WURDE EINSTIMMIG GEWÄHLT.
ER BEKUNDETE AUCH INTRESSE EINES ALLFÄLLIGEN NEU ZU BESETZENDEN POSTEN VOM KASSIER, MERCI PÄDU !

4. GEWÄSSER PUTZEN

NACH DIVERSEN DISKUSSIONEN WURDE ENTSCHIEDEN DIE AKTION (GEWÄSSER PUTZEN) IM JAHR 2017 AUSZULASSEN.
GRÜNDE DAFÜR SIND RELATIV SAUBERES GEWÄSSER UND UFER.
WIR WERDEN NÄCHSTES JAHR WIEDER ÜBER DIE FORTSETZUNG DIESER AKTION
DISKUTIEREN UND ABSTIMMEN.
DAFÜR WERDEN WIR IM FISCHERHÜSLI DAS BLECH AUF DEM DACH ERSETZEN.
WIR HOFFEN DAS SCHORI BRUNO (ZUSTÄNDIGER CHEF BKW) UNS FÜR UNSERE DIENSTE MIT „CHLI BIÄR U FLEISCH“ ENTSCHÄDIGT.
TERMIN STEHT NOCH NICHT, KARLI MACHT ZUR GEGEBENEN ZEIT EIN RUNDSCHREIBEN.

5. WOHLENSEE

WIE ALLE JAHRE WERDEN WIR DEN WOHLENSEE AUSFLUG MIT DEM FISCHESSEN DES FISCHVEREINS HELVETIA IN BERN KOMBINIEREN.
TERMINIERT IST DIESER AUSFLUG AUF DEN 12.08.2017 MITTEILUNG FOLGT FALLS ES EIN ANDERES DATUM WÄRE.
DER AUSFLUG FINDET OHNE FISCHEN UND BEI JEDER WITTERUNG STATT.
(GEMÜTLICHES BEISAMMEN SEIN) WIR HOFFEN AUF EINE GUTE BETEILIGUNG, DA BIERI JÖRG, EIN TREUER SPONSOR VOM HECHT-CLUB IST.
BEI SCHÖNEM WETTER EVTL. MIT BKW BOOT, RESERVATION DURCH KARLI.

6. HECHTMASS 2017

MASS UND REGELN BLEIBEN WIE GEHABT 65 CM.

7. SPONSOREN ESSEN

FINDET AM 13.10.2017 IN DER FISCHERHÜTTE STATT. FÜR SPONSOREN UM 18.00 UHR, FÜR MITGLIEDER (BEREITSTELLUNG) WERDEN WIR UNS ALLE UNTEREINANDER NOCH ABSPRECHEN.
WIR WERDEN AUCH IM 2017 AM SPONSORENABEND NUR NOCH HECHT AUS DER PFANNE ANBIETEN, DA DIE NACHFRAGE VIEL GRÖSSER WAR ALS DIEJENIGEN AUS DER FRITEUSE.

8. HECHTCLUBREISE

ARNENSEE
DA WIR DIESES JAHR EINEN GRÖSSEREN AUSFLUG GEBUCHT HABEN ENTFÄLLT IM 2017 DAS BERGSEEFISCHEN DURCH DEN HECHT-CLUB FÜR EINMAL.
VIELLEICHT ERGIBT SICH JA INDIVIDUELL UNTEREINANDER EIN TERMIN (PRIVAT)

9. VERSCHIEDENES

KASSIER:
AUF DIE NÄCHSTE HV WILL UNSER TOP KASSIER NACH 11 JAHREN SEIN AMT AN DEN NAGEL HÄNGEN, (SCHADE).
MACHT EUCH GEDANKEN ÜBER DIE NACHFOLE, JENNI PÄDU HAT BEREITS INTERESSE GEZEIGT. (SUPER)

IRLAND:
DA WIR JA DIESES JAHR 10 JÄHRIGES JUBILÄUM HABEN, KAM EINMAL BEI EINEM (VIELLEICHT WARENS AUCH ZWEI) BIER DIE IDEE AUF NACH IRLAND ZUM ANGELN ZU REISEN.
ICH ORDERTE AM NÄCHSTEN TAG UNTERLAGEN BEIM REISEBÜRO AN.
NACH DER DURCHSICHT UND DIV UMFRAGEN ENTSCHIEDEN WIR UNS FÜR ETWAS WAS NOCH FREI WAR, UND GABEN DIE GANZE ANGELEGENHEIT IN PÄDUS HÄNDE.
ER HAT NUN ALLES WEITERE GEREGELT UND GEBUCHT.
ES KOMMEN ALLE MIT (SUPÄR MINI HERRÄ)
U MERCI PÄDU

GUTSCHEIN:
PATRICK JENNI BEDANKTE SICH FÜR DEN GUTSCHEIN, DENN ER BEKOMMEN HATTE ALS ER IM SPITAL WAR.

10. ZIBELEMÄRIT

FINDET AM 04.11.2017 STATT, WEITERE INFOS ZUR ORGANISATION FOLGEN DURCH PRESI.


11. AFFOLTER

AFFOLTER TRANSPORTE SCHÜPFEN FEIERT SEIN 55 JÄHRIGES BESTEHEN
WIR HOFFEN DAS WIR DORT WIEDER MIT UNSEREN FRITIERTEN FISCHEN ZUM ZUGE KOMMEN.
NACH ANFRAGE BEI ERNST AFFOLTER IST DER TERMIN NOCH NICHT DEVINITIV, HAT UNS ABER WENNS DANN SO IST, PROVISORISCH ZUGESAGT.

12. HV 2018

FINDET AM 06.01.2018 UM 19.00 UHR IM REST. RÖSSLI NIEDERRIED STATT

DER PRESI BEDANKTE SICH UM 20.00 UHR UND SCHLOSS DIE HV 2017 MIT EINEM LÄCHELN (NÜMME PRESI)


KOH YAO YAI, 13.02.2017 HÄMPU


„WO MÄR FERTIG SI GSI HETT MIR DR KASSIÄR Ä MEGA FLÄSCHÄ ROTÄ U NÄ GUATSCHIN VOM RÖSSLI GÄ, ÄS SIGI FÜR DI 10 JAHR PRESI, MERCI VIU MAU !!!
IG HOFFÄ DIR SIGID Z‘FRIDÄ GSI MIT MÄR.
I GLOUB MIT ÄM RESU HEI MÄR Ä GUÄTÄ NACHFOUGÄR, I WÜNSCHÄ IHM VIU GLÜCK U ÄRFOUG U WIRDÄ IHN OU NO CHLI UNGÄRSTÜTZÄ WE ÄR HIUF BRUCHT, SO WI DIR AUI JA OU.

Im Nahmen vom ganzen Hechtclub möchte ich unserem ex Präsidenten Hämpu,  für seine 10 jährige Tätigkeit in diesem Amt recht herzlich danken.

Nun kannst du dich voll auf das fischen konzentrieren und wir hoffe; dass du nach so vielen mageren Jahre wieder zum Erfolg findest.


image-8015923-IMG-20170108-WA0001.jpg

Nach der HV dürfen auch die Frauen mitmachen beim Essen und Trinken

 

Ein Dankeschön auch an die Wirtsleute Monika und Roland Marolf für die gute
Bedienung und das feine Essen. 

Es wurde noch ein gemütlicher Abend, bis auch die letzten nach Hause gingen.


Eine schlaflose Nacht hatte nur der Kassier.
Wie das grosse Loch in der Kasse durch die Irlandreise wieder reingeholt werden
kann.

Die Idee am Morgen um ca. 05.00 Uhr.
Sparpaket Hechtclub 2017

- Das Sponsoren Essen fällt 2017 aus(Variante 1)

- Die Sponsorenbetrag werden verdoppelt(Variante 2)

- Die Frauen zahlen auch den Sponsorenbeitrag(Variante 3)

- Die Sponsoren inkl. Frauen bezahlen uns die Irlands Reise(Variante4)

Diese Varianten werden wir an der nächsten Vorstandssitzung behandeln!!!

 

Mein Vorschlag:(Ospel)

Alle Varianten sollten umgesetzt werden, so könnten wir nächstes Jahr Alaska als Reiseziel  ins Auge fassen!!!!!!

 

An alle Sponsoren und Frauen, zum gegebenen Zeitpunkt werdet ihr informiert.
image-8016043-IMG_2175.jpg
image-8016046-IMG_2176.jpg
image-8016049-IMG_2177.jpg
image-8016052-IMG_2179.jpg
image-8016073-IMG_2182.jpg
image-8016103-IMG_2183.jpg
XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Jahr 2016

                                     Sponsoren und Gönner 2016
Name                    Vorname                 Datum                Betrag               
Krebs Ueli 16.10.2015 CHF 200.--
Marco Carlo 16.10.2015 CHF 200.--
Jenni Marc 07.11.2015 CHF 100.--
Nyffenegger Rosetta 07.11.2015 CHF 100.--
Danz Peter 05.01.2016 CHF 100.--
Tüscher Ferdinand 17.01.2016 CHF 100.--
Känel Jakob 26.03.2016 CHF 200.--
Nydegger Beat 01.05.2016 CHF 100.--
Jenny Beni 01.05.2016 CHF 100.--
Schöni Roland 01.05.2016 CHF 100.--
Liechti Alfred 19.06.2016 CHF 100.--
Peter Thomas 25.07.2016 CHF 200.--
Balz                    Thomas 25.07.2016 CHF 100.--
Bapst Claude Pascal        25.07.2016 CHF 100.--

Der Hechtclub möchte sich für diese Spenden herzlich bedanken!!!!!!!         

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Zwibelmarkt 05.11.2016 Aarberg

Der Hechtclub hat sich entschieden zum 5 mal am Zwiebelmarkt in Aarberg
aktiv mit zumachen. Mit Zanderfilet und Pommes fritte in Zusammenarbeit mit:

Aare Braui
Getränke - Handel
Schori Vreni
Murtenstrasse 24
3270 Aarberg
Telefon: 032 392 53 40


Wieder wurde ein super Inserat von Schori Vreni für den Hechtclub im Amtsanzeiger aufgeführt.
Zusätzlich stellte sie uns sämtliche Infrastruktur für diesen Anlass zur Verfügung
DANKE VRENI!!!!!!!!!!!!!!


Ein Besuch bei Vreni lohnt sich immer(kühles Bier oder Wein und viele bekannte Gesichter)

150 Kg Zanderfilet wurden zubereiten und 40 Kg Pommes fritte bereitgestellt.

Bei Regenwetter, konnten durch den Tag nicht ans Vorjahr angeknüpft werden.
Am Abend konnte noch einiges gut gemacht werden.
ca., 80 Kg Fisch und 30 Kg Pommes fritte wurden verkauft.
Für diese Wetterverhältnise nicht so schlecht.

Auch nächstes Jahr werden wir teilnehmen.
Datum: Samstag: 04.11.2017

Am Sonntagmorgen wurde sämtliches Material gereinigt und anschliessend wurde mit Mineralwasser den Erfolg gefeiert.

Besten Dank an alle treuen Kunden die uns am Zwiebelmarkt unterstützt haben und allen Mitglieder

Der Hechtclub

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Sponsorenessen 14.10.2016

Wie alle Jahre wurden die Sponsoren zu unserem Superabend eingeladen, bis auf 3 Sponsoren konnten wir alle begrüssen.

Der Präsident begrüste die Sponsoren und Gönner (für einmal nicht in den Ferien)

Der Hecht wurde auf Wunsch der Sponsoren und Gönner in der Pfanne mit Butter zubereitet.
Auch dieses Jahr konnten zusätzlich Sposoren gewonnen werden.

Es spricht für unseren Club, Dass nach dem Essen bereits wieder Gönnerbeiträge für 2017 einbezahlt wurden.(Bei einem solchen Angbot muss man ja zugreifen)

Da der Präsident anwesend war konnten wir nach einem gelungenen Abend, erst um 06.00 Uhr nach Hause gehen.
Hecht mit Butter
Unser Spitzenkoch
Auch besitzen wir Qualitätskontrolle
Was ist da drin?
Es schmeckt allen?
Ob alles in Ordnung ist?

Und noch eine Portion!

Kein Bier mehr!!!
Nur Salat!!!
Es schmeckt im!!!!!!!!!

Unser kleiner Italiener

Was guckst Du
Was das Schmunzeln zu  bedeuten hat(ich habe fotografiert)
Unser super Duo
Die neuen Sponsoren, danke
Immer noch nichts zu essen?
Auch hier leere Teller
Wieder zudecken!!!
Alles im Griff "Zäpfli"
Die haben es lustig, oder
Was sage ich heute?????!!
Und wieder wird Wein geöffnet
Auch Bier hat es genug!!

Die glücklosen Fischer(Kostet etwas?)

Diese können Fischen oder hatten Glück.
Der Hechtclub möchte sich bei allen Sponsoren und Gönner bedanken..
XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

13. August Fischessen beim Fischverein Helvetia

Wie an der HV bestimmt, starteten wir mit 7 Mitgliedern um 05.00 Uhr.

In diesem Jahr konnten wir nicht mit dem Schiff, bei  sonnigem Wetter zu den Helvetia - Fischern antreten. (Grund: Hochwasser)

Es fehlte Schwab Markus

Dort angekommen wurden wir schon sehnsüchtig erwartet.

Nun ging wieder die Post ab, wie alle Jahre wurden wir vom feinsten verwöhnt und unser Sponsor Bieri Ruth und Jörg hatten kein Mass.

MERCI RUTH UND JÖRG!!!!!!!!!

Nach diesem schönen Tag und den feinen Fischen die wir verzehrten haben,
möchte sich der Hechtclub beim Fischverein Helvetia für die gastfreundliche Bedingung recht herzlich bedanken.

Dieses Fischessen kann der Hechtclub nur weiter empfehlen.

Wir kommen auch nächstes Jahr wieder.

Nun ging es noch in die Fischerhütte zum Grillieren, nicht so lange.

Ein schöner und durstiger Tag ging zu ende.

Der Hechtclub

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Ausflug Arnensee 16. - 17. Juli

3 Mitglieder sind schon 1 Tag früher gestartet

Wetter: gut
Stimmung: Ausgezeichnet

Am Arnensee angekommen, gab es kein Halten mehr und die Fischerei ging los.

Wie letztes Jahr angekündigt haben sich die 2 Bergseespezialisten zurück gehalten um den übrigen Mitgliedern eine Chance zu geben.

Am Samstag konnte keiner einen Erfolg feiern.

Am Abend bei einem guten Nachtessen und einem Glas Bier wurde dieser Tag verabschiedet.

Um 21.00 Uhr  Bettruhe!!

Am Sonntag um 05.00 Uhr ging es wieder los!!

Die 2 Spezialisten hielten sich auch am Sonntag zurück.

Das Neumitglied Zäpfli, hatte kurz vor Abreise doch noch Glück und konnte eine Forelle und Weissfisch landen.
Da nur noch Schwab Markus 1 Forelle landen konnte, wurde der Neuling "Zäpfli" glücklich Bergseekönig. (Dank der grossen Zurückhaltung von den 2 Bergseespezialisten)

Um 12.00 Uhr wurde die Heimreise angetreten nach einem tollen Wochenende

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Hechtjagd 01.05.2016

Am 1. Mai um ca. 06.00 Uhr stachen die ersten Fischer vom Hechtclub auf See.
Der Presi, Gemüsebauer ,Vater und Sohn Marti.
Um 06.30 kam das SMS von Presi mit seinem 1. Fang von 72 cm, dass auch gleich das Fangmass für 2016 für die übrigen Mitglieder ist.
Mit diesem Fangmass können die Mitglieder leben, ausser der Kassier, mit so einem Looser - Mass wird wahrscheinlich die Kasse leer bleiben, fluchte er.

Gebrüder Marti hatten bis zum Mittagessen 6 Hechte im Fischkasten.
Der grösste 79 cm vom Vater, dieser hätte auch gereicht, zum einschreiben, aber mit seiner  Aussage, er werde noch einen grössern fangen, wurde er nicht eingeschrieben.(wird sich vielleicht rächen)

Beim Mittagessen wurde grilliert, von Bucher Andreas, zur Zufriedenheit von allen Anwesenden.
Beim Essen wurde Bucher Andreas von Karli bearbeitet, als neues Mitglied beizutreten.
Nach 6 Stunden konnte er überzeugt werden.
Nun mussten alle Mitglieder einverstanden sein, wie es im Hechtclub vereinbart ist 
7 von neun Mitglieder waren Anwesend im Clubhaus und stimmten zu, nun telefonierte der Presi mit Gebrüder Marti, die bereits wieder am fischen waren, auch diese stimmten zu.
Der Kassier regelte noch das finanzielle, mit dem Jahresbeitrag und einer Spende wurde auch er überzeugt.

           Bucher Andreas: Neumitglied des Hechtclub ab sofort.
Bucher Andreas
Pseudonamen:  Blümeler

HV Hechtclub 09.01.2016

Der Präsident Weber Hanspeter eröffnet am Samstag 09.01.2016 um 18.00 Uhr
den 9. Höck(HV) im Rest. Bahnhof Kallnach:

Traktanden:

 1. Appell
 2. Kassenbericht
 3. Wahlen
 4. Gewässer - Putzen
 5. Wohlensee Ausflug
 6. Hechtmass 2015
 7. Sponsoren - Essen
 8. Hechtclub-Reise
 9. Verschiedenes 
10. Nächste HV

1. APPELL:
8 VON 9 MITGLIEDERN SIND ANWESEND, PETER DANZ HATTE IM VORFELD ZUR HV SEINEN AUSTRITT KUND GEGEBEN.
IN DER PERSON VON PATRICK JENNI WURDE EIN PASSENDES NEUMITGLIED GEFUNDEN, DASS ZU BEGINN DER HV 2016 EINSTIMMIG GEWÄHLT WURDE. (MERCI PÄDU)
SO BEGINNT DIE HV NEU WIEDER MIT 9 MITGLIEDERN.

2. KASSENBERICHT:
DIE KASSE WURDE IM VORFELD ZUR HV DURCH DEN RECHNUNSREVISOR UND DEN PRESI KONTROLLIERT UND VISIERT.
ALLE BELEGE UND QUITTUNGEN KONNTEN AN DER HV EINGESEHEN WERDEN.
DEN DURCH RAMSEIER RES VERFASSTE REVISORENBERICHT WURDE VON RES VORGELESEN UND ER BEDANKTE SICH BEIM KASSIER FÜR DIE TADELLOSE UND SAUBERE ARBEIT UND SCHLUG DER VERSAMMLUNG VOR DIE RECHNUNG ZU GENEHMIGEN, WAS AUCH EINSTIMMIG GESCHAH.

MERCI PETER FÜR DIE GUTE ARBEIT. 

3. WAHLEN:
1X NEUMITGLIED, ERSATZ FÜR PETER DANZ (AUSTRITT AUS PRIVATEN GRÜNDEN) ALS ERSATZ WURDE PATRICK JENNI GEFUNDEN, ER WURDE EINSTIMMIG GEWÄHLT.
„PÄDU" VIEL ERFOLG UND GUTES GELINGEN IM HECHT-CLUB"

1X BEISITZER, ERSATZ FÜR DANZ PETER (BEISITZER)
MARKUS SCHWAB MELDETE SICH FÜR DIESEN POSTEN FREIWILLIG UND WURDE EINSTIMMIG GEWÄHLT. MERCI MÄRKU !

ALLE ANDEREN WURDEN IN IHREM AMT BESTÄTIGT UND WIEDER GEWÄHLT.

DER PRÄSIDENT MELDETE AUF DIE NÄCHSTE HV (2017) SEINEN RÜCKTRITT AN,
UND FORDERTE DIE VERSAMMLUNG AUF EINEN NACHFOLGER ZU SUCHEN.
ER STELLT SEIN AMT PER HV (07.01.2017) MIT SOFORTIGER WIRKUNG ZUR VERFÜGUNG.

4.GEWÄSSER PUTZEN:
NACH DIVERSEN DISKUSSIONEN WURDE ENTSCHIEDEN DIE AKTION (GEWÄSSER PUTZEN) IM JAHR 2016 FÜR EINMAL AUSZULASSEN.
GRÜNDE DAFÜR SIND RELATIV SAUBERES GEWÄSSER UND UFER.
WIR WERDEN NÄCHSTES JAHR WIEDER ÜBER DIE FORTSETZUNG DIESER AKTION DISKUTIEREN UND ABSTIMMEN. 

5. WOHLENSEE:
WIE ALLE JAHRE WERDEN WIR DEN WOHLENSEE AUSFLUG MIT DEM FISCHESSEN DES FISCHVEREINS HELVETIA IN BERN KOMBINIEREN.
TERMINIERT IST DIESER AUSFLUG AUF DEN 13.08.2016 MITTEILUNG FOLGT FALLS ES EIN ANDERES DATUM WÄRE.
DER AUSFLUG FINDET OHNE FISCHEN UND BEI JEDER WITTERUNG STATT.
(GEMÜTLICHES BEISAMMEN SEIN) WIR HOFFEN AUF EINE GUTE BETEILIGUNG, DA BIERI JÖRG, EIN TREUER SPONSOR VOM HECHT-CLUB IST.  

6. HECHTMASS 2016:
MASS UND REGELN BLEIBEN WIE GEHABT 65 CM. 

7. SPONSOREN ESSEN:
FINDET AM 14.10.2016 IN DER FISCHERHÜTTE STATT. FÜR SPONSOREN UM 18.00 UHR, FÜR MITGLIEDER (BEREITSTELLUNG) WERDEN WIR UNS ALLE UNTEREINANDER NOCH ABSPRECHEN, DAS GLEICHE GILT FÜR DEN ZWIEBELMARKT IN AARBERG DER AM 05.11.2016 STATT FINDET.
WIR WERDEN AUCH IM 2016 AM SPONSORENABEND NUR NOCH HECHT AUS DER PFANNE ANBIETEN, DA DIE NACHFRAGE VIEL GRÖSSER WAR ALS DIEJENIGEN AUS DER FRITEUSE.

8. HECHTCLUBREISE:

  • ARNENSEE
  • DATUM: 16. BIS 17.07.2016
  • ORGANISATOR: RAMSEIER RES (ÜBERNACHTUNG UND NACHTESSEN)
  • BUS KARLI
  • SONSTIGE VERPPFLEGUNG JEDER SELBER

9. VERSCHIEDENES:
WIR SIND IMMER NOCH AUF DER SUCHE NACH EINEM PASSENDEN MITGLIED, WENN JEMAND VORSCHLÄGE HAT, MELDET EUCH BITTE BEI BUFFY ODER MIR.

ZWIEBELMARKT AARBERG 5.11.2016

WEITER WURDE DER HECHT-CLUB, MIT ANHANG VON UNSEREM KAMERADEN UND KASSIER CA. AM 13/14.03.2015 ZU EINEM LECKEREN ESSEN EINGELADEN.
DER GRUND DAFÜR IST SEIN 60. GEBURTSTAG. MERCI PETER !!!!!!

10. HV 2017:
FINDET AM 07.01.2017 UM 19.00 UHR IM REST RÖSSLI STATT

DER PRESI BEDANKTE SICH UM 19.00 UHR UND SCHLOSS DIE HV 2016


Im Anschluss wurde den Mitgliedern mit Anhang ein Nachtessen aus der Kasse offeriert.

3 Filets und ein Vegi - Menü!!!!!!!!!!!



XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Name:                  Vorname:              Datum:                 Betrag:
Carlo                     Marco                    17.10.2014           CHF 200.--
Bapst                    Claude Pascal       17.10.2014           CHF 100.-- 
Schöni                  Roland                   17.10.2014           CHF 100.--
Jenni                     Marc                      07.01.2015           CHF 100.--
Joder                    Ruedi                     07.01.2015           CHF 100.--
Krebs                    Ueli                        06.06.2015           CHF 200.--
Tüscher                Ferdinand              06.06.2015           CHF 100.--
Balz                      Thomas                 20.06.2015           CHF 100.--   
Schori                   Vreni                     20.06.2015            CHF 500.--
Nydegger              Beat                      26.06.2015           CHF 100.-- 
Känel                    Jakob                    28.06.2015           CHF 200.--
Jenni                     Beni                      29.06.2015           CHF 100.--
Jenni + Graf          Patrick + Silvia     04.07.2015           CHF 200.--
Liechti                      Alfred                    26.09.2015           CHF 100.--
Bieri                      Jörg und Ruth        16.10.2015           CHF 300.--

      

Der Hechtclub möchte sich für diese Spenden herzlich bedanken!!!!!!!         

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Austritt Danz Peter

Im Dezember erklärte Danz Peter dem Presi; dass er auf ende Jahr den Austritt im
Hechtclub gibt.

Grund: Terminprobleme mit anderen Vereinen und Privatleben, so konnte er in letzter 
          Zeit nicht mehr an allen Anlässe des Hechtclub teilnehmen.

Der Hechtclub möchte sich bei dem Gründungsmitglied für seine geleistete 
Arbeit recht herzlich bedanken.

Auch die vielen schönen Stunden an unseren Anlässen mit dir, werden
wir vermissen.

Auf einen Termin mit dir freuen wir uns.(Sponsorenessen am 14 Oktober 2016)
Du hast dich spontan als Sponsor bei uns eingetragen danke Peteri!!!

Und beim Fischen oder Apéro werden wir dich sicher auch noch antreffen

Zwibelmarkt 01.11.2015 Aarberg

Der Hechtclub hat sich entschieden zum 4 mal am Zwiebelmarkt in Aarberg
aktiv mit zumachen. Mit Zanderfilet und Pommes fritte in Zusammenarbeit mit:

Aare Braui
Getränke - Handel
Schori Vreni
Murtenstrasse 24
3270 Aarberg
Telefon: 032 392 53 40


Wieder wurde ein super Inserat von Schori Vreni für den Hechtclub im Amtsanzeiger aufgeführt.
Zusätzlich stellte sie uns sämtliche Infrastruktur für diesen Anlass zur Verfügung
DANKE VRENI!!!!!!!!!!!!!!

Ein Besuch bei Vreni lohnt sich immer(kühles Bier oder Wein und viele bekannte Gesichter)

100 Kg Zanderfilet wurden zubereiten und 40 Kg Pommes fritte bereit gestellt.


Bei Sonnenschein und ca. 20 ° wurden wir richtiggehend überlaufen
Am Abend um 20.00 Uhr war alles verkauft.

Nach diesem Erfolg werden wir auch nächstes Jahr teilnehmen.
Datum: Samstag: 05.11.2016

Am Sonntagmorgen wurde sämtliches Material gereinigt und anschliessend wurde mit Mineralwasser den Erfolg gefeiert.

Besten Dank an alle treuen Kunden die uns am Zwiebelmarkt unterstützt haben und allen Mitglieder

Der Hechtclub

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Sponsorenessen 16.10.2015

Wie alle Jahre wurden die Sponsoren zu unserem Superabend eingeladen, bis auf 1 Gönner konnten wir alle begrüssen.

Der Präsident fehlte (Ferien)

Der Hecht wurde auf Wunsch der Sponsoren und Gönner nicht mehr frittiert sondern nur in der Pfanne mit Butter zubereitet.

Die Sponsoren und Gönner möchten den Hecht nur noch so zubereitet.
Kein Problem!!
Ab 2016 wird der Sponsorenbetrag auf CHF 150.--/pro Person erhöht.


Unser Sponsor Bieri Jörg und Ruth spendeten noch 300.-- CHF in unsere Vereinskasse.
Danke Jörg!!!!!!!

Da der Präsident nicht anwesend war konnten wir nach einem gelungenen Abend, auch frühzeitig Schluss machen ca. 21.30 und nicht wie früher erst um 06.00 Uhr

Die Fischer mit Erfolg
(das ist die Elite)
Die 5 Looser ohne Hecht -Erfolg der 6. ist in den Ferien.
je 100 CHF Busse in die Kasse
Weitere Bilder werden folgen, sobald  Danz Peter die Fotos zustellt.

08. August Fischessen beim Fischverein Helvetia

In diesem Jahr konnten wir wieder mit dem Schiff, vom Präsi Hämpu, die Reise bei sonnigem Wetter zu den Helvetia - Fischern antreten.

Es fehlten Weber Hanspeter Käser Karli und Schwab Markus

Dort angekommen wurden wir schon sehnsüchtig erwartet.

Nun ging wieder die Post ab, wie alle Jahre wurden wir vom feinsten verwöhnt und unser Sponsor Bieri Ruth und Jörg hatten kein Mass.

MERCI RUTH UND JÖRG!!!!!!!!!

Für die Heimreise musste noch etwas Proviant eingekauft werden,  da es extrem warm war.
 
Nach diesem schönen Tag und den feinen Fischen die wir verzehrten haben,
möchte sich der Hechtclub beim Fischverein Helvetia für die gastfreundliche Bedingung recht herzlich bedanken.

Dieses Fischessen kann der Hechtclub nur weiter empfehlen.

Wir kommen auch nächstes Jahr wieder.


Der Hechtclub

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Ausflug Arnensee 18. - 19. Juli

Wie an der HV bestimmt, starteten wir mit 8 von 9  Mitgliedern des Clubs, mit der Angelausrüstung..
Danz Peter fehlte wegen Todesfall in der Familie.

Um 05.00 Uhr wollten wir starten mussten aber wieder einmal auf Walter warten, der ca. 5 Minuten später kam.

Wetter: gut
Stimmung: Ausgezeichnet

Am Arnensee angekommen, gab es kein halten mehr und die Fischerei ging los.

Mit einem gekonnten Blick auf den See wurde 2 Mitglieder klar wie zu Fischen ist, da keine Forellen an der Oberfläche zu sichten waren.(in der tiefe sind die Fische)mit einer gekonnten Montage für die tiefe kam der Erfolg.Die ander Mitglieder fischten mit Wasserkugel und Zapfen ohne Erfolg.

Nach ca. 1 vielleicht  2 Stunden. mussten 2 Mitglieder zusammenpacken und die übrigen noch keinen Biss.

Das kann es nicht sein!!!!(nach einer Lektion Bergseefischerei) stellte sich der Erfolg auch bei den anderen Mitglieder ein(auch wenn nur mässig)

Am Abend bei einem guten Nachtessen und einem Glas Bier wurde noch einmal eine Lektion für Bergseefischerei erteilt.

Um 21.00 Uhr  Bettruhe!!

Am Sonntag um 05.00 Uhr ging es wieder Los!!

Un wieder das gleich Bild wie am Samstag, 2 Mitglieder mussten frühzeitig die Fischerei einstellen, damit der See nicht ausgefischt wird und die übrigen Mitglieder auch noch ein Erfolgserlebnis haben.

Noch eine Lektion für die Kollegen.

Jetzt hat es geklappt, der Erfolg kam prompt.

Um 12.00 Uhr wurde die Heimreise angetreten nach einem tollen Wochenende

Noch eine kleine Anregung für nächstes Jahr am Bergsee: 2 Mitglieder werden sich etwas zurückhalten, damit der Frust der übrigen Mitglieder nicht zu groß wird.


Wie an der HV vom 10 Januar beschlossen wurde, traf sich der Hechtclub am 7 März um 08.30 Uhr zur Gewässer Putzeten im Clubhaus vom Fischverein Oltigen Niederried.

Die Reinigung erfolgte vom Ramseier Gerhard bis Clubhaus Oltigen Niederried und

Von den 9 Mitgliedern waren 5 Anwesend.
Danz Peter, Ramseier Andreas und Schwab Markus haben sich hatte sich Entschuldigt.

Um 11 Uhr konnte das genannte Ziel erreicht werden, und es konnte zum gemütlichen Teil gestartet werden.

Die Verpflegung wurde von Schwab Markus spendiert(Danke Markus)
Schwartenwurst und Bier

Der Präsident Weber Hanspeter eröffnet am Samstag 10.01.2015 um 19.00 Uhr
den 8. Höck(HV) im Rest. Bahnhof Kallnach:

Traktanden:

 1. Appell
 2. Kassenbericht
 3. Wahlen
 4. Gewässer - Putzen
 5. Wohlensee Ausflug
 6. Hechtmass 2015
 7. Sponsoren - Essen
 8. Hechtclub-Reise
 9. Verschiedenes 
10. Nächste HV

1. APPELL
ANWESEND, 7 VON 8 PERSONEN KARLI IM URLAUB.
ANSCHLIESSEND WURDE EINE TRAUERMINUTE IN GEDANKEN AN UNSEREN GUTEN KAMERADEN HÄNSU ABGEHALTEN (DU WIRSCH BIM FISCHÄ IMMÄR BI ÜS SI, DE CHÖIMÄR OU EIS NÄH ZÄMÄ)

2. KASSENBERICHT
DIE KASSE WURDE IM VORFELD ZUR HV DURCH DEN RECHNUNSREVISOR UND DEN PRESI KONTROLLIERT UND VISIERT.
ALLE BELEGE UND QUITTUNGEN KONNTEN AN DER HV EINGESEHEN WERDEN.
DEN DURCH JODER RUEDI VERFASSTE REVISORENBERICHT WURDE VOM PRESI VORGELESEN.
DER PRESI BEDANKTE SICH BEIM KASSIER FÜR DIE TADELLOSE UND SAUBERE ARBEIT UND SCHLUG DER VERSAMMLUNG VOR DIE RECHNUNG ZU GENEHMIGEN, WAS AUCH EINSTIMMIG GESCHAH.
MERCI PETER FÜR DIE GUTE ARBEIT.

3. WAHLEN
1X NEUMITGLIED, ERSATZ FÜR JODER RUEDI (AUSSTRITT AUS PRIVATEN GRÜNDEN)
ALS ERSATZ WURDE MARTI UELI GEFUNDEN, ER WURDE EINSTIMMIG GEWÄHLT.
„UELI VIEL ERFOLG UND GUTES GELINGEN IM HECHT-CLUB"

1X BEISITZER, ERSATZ FÜR HÄNSU. (VERSTORBEN)
DANZ PETER MELDETE SICH FÜR DIESEN POSTEN FREIWILLIG UND WURDE
EINSTIMMIG GEWÄHLT. MERCI PETER !

1X RECHNUNGSREVISOR, ERSATZ FÜR JODER RUEDI.
AUCH HIER MELDETE SICH EINER FREIWILLIG, UND DAS WAR RAMSEIER RES
GEWÄHLT WURDE. MERCI OU DIR RESU!

4. GEWÄSSER PUTZEN
AM 07.03.2015 MORGENS UM 08.30 UHR FINDET UNSERE GEWÄSSERPUTZETE STATT
WIR TREFFEN UNS ZU BESAGTER ZEIT IN DER FISCHERHÜTTE.
FÜR DIE SCHWARTENWÜRSTE UND DAS BROT IST SCHWAB MARKUS ZUSTÄNDIG
MERCI MARKUS ! 

5. WOHLENSEE
WIE ALLE JAHRE WERDEN WIR DEN WOHLENSEE AUSFLUG MIT DEM FISCHESSEN
DES FISCHVEREINS HELVETIA IN BERN KOMBINIEREN.
TERMINIERT IST DIESER AUSFLUG AUF DEN 08.08.2015 MITTEILUNG FOLGT FALLS
ES EIN ANDERES DATUM WÄRE.
DER AUSFLUG FINDET OHNE FISCHEN UND BEI JEDER WITTERUNG STATT.
(GEMÜTLICHES BEISAMMEN SEIN) WIR HOFFEN AUF EINE GUTE BETEILIGUNG,
DA BIERI JÖRG, „UNSER TREUER SPONSOR" IM 2015 SEINEN 70 GEBURTSTAG FEIERN
KANN, UND WIR IM EIN KLEINES PRESENT ÜBERBRINGEN MÖCHTEN.
GEBURTSTAGS DATUM IST NICHT BEKANNT, WIRD ABER DURCH DANZ PETER
IN ERFAHRUNG GEBRACHT.

6. HECHTMASS 2015
MASS UND REGELN BLEIBEN WIE GEHABT 65 CM.

7. SPONSOREN ESSEN
FINDET AM 16.10.2015 IN DER FISCHERHÜTTE STATT. FÜR SPONSOREN UM 18.00
UHR, FÜR MITGLIEDER (BEREITSTELLUNG) WERDEN WIR UNS ALLE
UNTEREINANDER NOCH ABSPRECHEN, DAS GLEICHE GILT FÜR DEN ZWIBELMARKT
IN AARBERG DER AM 07.11.2015 STATT FINDET.
WIR WERDEN IM 2015 AM SPONSORENABEND NUR NOCH HECHT AUS DER PFANNE
ANBIETEN, DA DIE NACHFRAGE VIEL GRÖSSER WAR ALS DIEJENIGEN AUS DER
FRITEUSE.

8. HECHTCLUBREISE
Ort:                     ARNENSEE
DATUM:              18. - 19.07.2015
ORGANISATOR:  RAMSEIER RES (ÜBERNACHTUNG UND NACHTESSEN)
BUS:                KARLI
VERPPFLEGUNG: VORSTAND

9. VERSCHIEDENES

AM 27.06.2015 WERDEN WIR IM REST BAHNHOF IN KALLNACH AB 11.00–ca. 18.30
UHR UNSERE KÖSTLICHEN FISCHE ZUBEREITEN, DIES GESCHIEHT AUF ANFRAGE
DES WIRTES.

WEITER WURDE DER HECHT-CLUB, MIT ANHANG VON UNSEREM KAMERADEN UND
KASSIER AM 14.03.2015 ZU EINEM LECKEREN ESSEN EINGELADEN.
DER GRUND DAFÜR IST SEIN 60. GEBURTSTAG. MERCI PETER !!!!!!

10. HV 2016
FINDET AM 11.01.2016 UM 19.00 UHR IM REST RÖSSLI STATT.

DER PRESI BEDANKTE SICH UM 20.45 UHR UND SCHLOSS DIE HV 2015

Mit "Schwinsbrägu" und einem guten Tropfen wurde wir Verwöhnt.
Es wurde noch ein gemütlicher Abend, bis auch die letzten nach Hause gingen.

Ein dankeschön auch an die Wirtsleute xxxxxxx und Daniel Sahli für die gute
Bedienung und das feine Essen. 

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Name                    Vorname                 Datum                Betrag               
CarloMarco12.10.2013CHF 100.--
BapstClaude Pascal16.10.2013CHF 100.--
JenniMarc02.11.2014CHF 100.--
SchaferMarcel08.11.2013CHF 100.--
KänelJakob08.11.2013CHF 300.--
TüscherFerdinand22.03.2014CHF 200.--
Jenni+GrafPatrick und Silvia22.03.2014CHF 200.--
SchöniRoland26.07.2014CHF 100.--
JenniBeni02.08.2014CHF 100.--
BalzThomas04.08.2014CHF 100.--
KrebsUeli07.08.2014CHF 200.--
LiechtiAlfred13.09.2014CHF 100.--
BieriJörg und Ruth04.10.2014CHF 250.--

        Der Hechtclub möchte sich für diese Spenden herzlich bedanken!!!!!!!

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

In tiefer Trauer müssen wir Abschied nehmen von unserm Hänsu!

Kurz vor Weihnachten ist er unerwartet von uns gegangen.

Der Hechtclub verliert ein Freund, ein Gründungsmitglied, ein Vorstandsmitglied und ein super Kameraden der für den Club gelebt und sich immer engagiert hat.

Der Niederriedsee wird ohne dich nicht mehr sein was er war, aber beim Fischen oder den Clubanlässen, wirst du immer bei uns sein und deinen Platz haben.

DANKE HÄNSU !!!!!!!!!!!!!!!



Der Hechtclub kondoliert der Trauerfamilie und wünscht alles Gute und viel kraft für die Zukunft.


Der Hechtclub

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Im Oktober erklärte Joder Ruedi dem Presi; dass er auf ende Jahr den Austritt im
Hechtclub gibt.

Grund: Terminprobleme mit Club und Privatleben, so konnte er in letzter 
          Zeit nicht mehr an allen Anlässe des Hechtclub teilnehmen.

Der Hechtclub möchte sich bei dem Gründungsmitglied für seine geleistete 
Arbeit recht herzlich bedanken.
Als Kassenrevisor hatte der Kassier nicht viel zu lachen.

Auch die vielen schönen Stunden an unseren Anlässen mit dir, werden
wir vermissen.

Auf einen Termin mit dir freuen wir uns.(Sponsorenessen am 16 Oktober 2015)
Du hast dich spontan als Sponsor bei uns eingetragen danke Ruedi!!!

Und beim Fischen oder Apéro werden wir dich sicher auch noch antreffen


Der Hechtclub 

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Der Hechtclub hat sich entschieden zum 3 mal am Zwiebelmarkt in Aarberg
aktiv mit zumachen. Mit Zanderfilet und Pommes fritte in Zusammenarbeit mit:

Aare Braui
Getränke - Handel
Schori Vreni
Murtenstrasse 24
3270 Aarberg
Telefon: 032 392 53 40

Wieder wurde ein super Inserat von Schori Vreni für den Hechtclub im Amtsanzeiger aufgeführt.
Zusätzlich stellte sie uns sämtliche Infrastruktur für diesen Anlass zur Verfügung
DANKE VRENI!!!!!!!!!!!!!!

Ein Besuch bei Vreni lohnt sich immer(kühles Bier oder Wein und viele bekannte Gesichter)

100 Kg Zanderfilet wurden zubereiten und 40 Kg Pommes fritte bereit gestellt.

Am Abend um 23.00 Uhr war alles verkauft.

Nach diesem Erfolg werden wir auch nächstes Jahr teilnehmen.
Datum: Samstag: 07.11.2015

Am Sonntagmorgen wurde sämtliches Material gereinigt und anschliessend wurde mit Mineralwasser den Erfolg gefeiert.
Marti Walter konnte die gespendeten Koteletten wieder nach Hause nehmen, da kein Mitglied Hunger hatte.
Was Walter die nächsten Wochen essen musste ist klar!!!!!!


Besten Dank an alle treuen Kunden die uns am Zwiebelmarkt unterstützt haben und allen Mitglieder

Der Hechtclub

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Wie alle Jahre wurden die Sponsoren zu unserem Superabend eingeladen, bis auf 2 Gönner konnten wir alle begrüssen.

Seitlangem wurde ein Teil der Hechte in der Pfanne mit Butter zubereitet und nur ein kleiner Teil frittiert.
Der Hecht mit Butter wurde bevorzugt, so dass wir Überlegungen machen nächstes Jahr nur noch Hecht in der Pfanne zu machen.

Unser Sponsor Bieri Jörg brachte noch einen sehr guten Wein mit, so dass unser eingekaufter Wein wie Essig mundete.
Danke Jörg!!!!!!!


Die Vorbereitungen laufen

Noch etwas Kartoffeln schälen.

Die ersten Gäste sind schon am Bier

Noch richtig Anziehen

So was soll ich trinken?

Etwas plaudern!!!

Noch nichts zum Trinken?

Der Hecht wird vorbereitet

Auch Russland ist vertreten

Nun kann zugeschlagen werden.

Stimmt etwas nicht??

Warten auf die nächste Runde Hecht

Ist dir etwas langweilig

Vertragsverhandlung mit unserem Sponsor!!

Gute Stimmung oder?

Ich brauche noch eine Portion

Nun ist es aber genug!

Nun noch ein Dessert.

Unser kleiner Wettbewerb vom Hechtclub!!!!!!!!


Neun mussten eine Busse bezahlen, da sie die Vorgabe nicht erreichten.




Und wieder eine Spende von Sponsor Bieri Jörg  CHF 100.--

DANKE JÖRG!!!!! 

Unser Sieger mit einem Hecht von 85 cm "HÄNSU" Super!!!!!!

Fischer des Jahres 2014!!

Gemütliches beisammen sein

Ein Gespräch mit der Russin

Feuer entfachen und anschliessend nicht löschen!

Der Wein schmeckt!

Schein richtig interessant zu sein

Ich kann nicht mehr!!

Kein Mineralwasser mehr!


So richtig Gemütlich

Haben diese zwei ein Problem?

Ich habe dich richtig lieb.

Der Abend muss einen riesen Eindruk gemacht haben, da schon 3 Sponsoren wieder für nächste Jahr einbezahlt haben.
DANKE!!!!!!!!!!!


Im Namen des Hechtclub möchte ich mich bei allen Sponsoren und Gönnern für ihre Unterstützung recht herzlich bedanken und hoffe, dass es für euch auch ein super Abend war.

Wir hoffen, euch auch nächstes Jahr wieder zu Verwöhnen.

Gruss der Hechtclub

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

In diesem Jahr konnten wir nicht mit dem Schiff zur Bremgartenbrücke fahren, da das Hochwasser uns daran hinderte.
Mit 2 Autos und den seriösen Fahrern Joder Ruedi und Känel Peter führen wir zu den Helvetia Fischern bei schönstem Wetter.

Es fehlten Weber Hanspeter Käser Karli und Schwab Markus

Dort angekommen wurden wir schon sehnsüchtig erwartet.

Nun ging wieder die Post ab, wie alle Jahre wurden wir vom feinsten verwöhnt und unser Sponsor Bieri Ruth und Jörg hatten kein Mass.
So mussten wir uns zwingen alles zu trinken, bis auf die Fahrer die an alkoholfreien Bier nippten(nächstes Jahr fahren andere)
MERCI RUTH UND JÖRG!!!!!!!!!

Am Abend wurde die Heimreise angetreten, die Fahrer mit 0.00 die Beifahrer
0.1 max. 0.2 Promille.
 
Nach diesem schönen Tag und den feinen Fischen die wir verzehrten haben,
möchte sich der Hechtclub beim Fischverein Helvetia für die gastfreundliche Bedingung recht herzlich bedanken.

Dieses Fischessen kann der Hechtclub nur weiter empfehlen.

Wir kommen auch nächstes Jahr wieder.


Der Hechtclub

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Am Morgen um 07.30 Uhr trafen wir uns beim Möri Kappelen um den Bus zu hohlen.

Es waren alle pünktlich ein, mit und ohne Hemd. Ruedi Joder konnte nicht kommen.(Ferien)

Nächste Station war Schori Vreni um auf zu tanken.
In der Zwischenzeit wurde das Hemd noch geholt, stimmt doch oder Danz Peter

Als alles erledigt war, konnte die Fahrt nach Kandersteg beginnen bei schönem Wetter
dort angekommen wurde das Gepäck in die Gondel verladen und ab ging es.
Oben angekommen wurden wir schon erwartet, vom Chauffeur der uns bis ins Restorant brachte, nicht gerade SUVA konform, so mussten wir auf dem Autoanhänger ungesichert mit dem Gepäck sitzen.

Nun wurden die Zimmer bezogen und anschliessend ab zum Fischen ca. 10 Stunden.

Erst einmal den Durst löschen!!

Noch eine Runde

Und die letzte Rund, dann ab zum Fischen.

Nun wurde intensiv gefischt ca. 5 Stunden(leider keine Bilder)

Stärkung nach dem Fischen von 5 Stunden

Noch ein paar Bilder für Mutti

Ist es etwas warm.

Bis jetzt noch kein einziger Biss

Was machen Leute zuhause??

Nun wieder zum Fischen, weitere 5 Stunden

Niedergeschlagen und müde nach 10 Stunden Fischen wird auf das Abendessen gewartet.

Nicht einmal etwas zum Trinken auf dem Tisch

Also werden erst die Fische geschuppt und ausgenommen.

So nun ist es soweit, sieht lecker aus.

Res schau nicht so, du hast ja auch!

Niedergeschlagen geht es ins Bett um 19.00 Uhr.

Der ist schon länger im Bett vor, 18.00 Uhr

Der muss immer noch für Mutti ein Bildchen machen.

Nach 12 Stunden Bettruhe, wieder am Wasser für weitere 6 Stunden

Bin noch etwas schläfrig.

Nach 6 Stunden am Wasser, noch eine kleine Verpflegung vor der Abreise.

Etwas Essen ist immer gut.

Trinken noch besser!!

Noch etwas Sonne geniessen

Noch eine Runde, dann ab nach Hause zu Mutti.

So kriminell wie wir abgeholt wurden ging es wieder zur Gondel zurück und ab ins Tal zum Bus.

Am Bus angekommen mussten wir feststellen dass dieser über Nacht offen geblieben ist.

Scheisse und geregnet hat es auch über Nacht.

Nun wurde verladen und die Heimreise angetreten.

Einen Zwischenstopp gab’s bei der Autoraststätte um das restliche Getränk zu entsorgen

Um ca. 19.00 Uhr sind wir zuhause angekommen.


Dieses Wochenende war super, gut gegessen, etwas weniges getrunken und viele Fische nach Hause gebracht.


Noch eine kleine Anregung: Nächstes sollten wir etwas mehr der Geselligkeit widmen und nicht 16 Stunden Fischen, ist recht anstrengend!!!!!!

Der Hechtclub

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Bei einem Höck des Hechtclubs hatte uns Walter zur Einweihung seiner neuen Küche zur Überraschung aller eingeladen.

Der Termin wurde auf den 25.04.2014 um ca. 19.00 Uhr festgelegt.
Bis auf die 2 Herren Nyffenegger Hansruedi und Ramseier Andreas waren alle anwesend. Hansruedi wurde noch telefonisch kontaktiert und erschien ca. 1 Stunde später.
Andreas war schon zu einem anderen Termin unterwegs.

Ausserdem sind nur 2 Mitglieder mit dem Clubhemd erschienen (Joder Ruedi und Danz Peter)

Es werden noch Bussen eingetrieben(wird zu einem späteren Zeitpunkt geklärt.)


Bei einem super Apèro wurde der Abend eröffnet.

Das Essen war ein Gedicht (einmal keinen Fisch)

Zunge mit Kartoffelstock und Salat im Überfluss
Ein riesen Kompliment an die Köchin
SUPER SILVIA!!!!!!!

Der Hausherr Marti Walter der uns eingeladen hat..........?

Die Arbeit hatte aber SILVIA danke!!!!!


Dass meinte ich mit Überfluss(Essen)


Die Mitglieder mit Hemd.

Joder Ruedi und Danz Peter



Mit Kuchen und Kaffee wurde das ganze noch abgerundet.

Markus muss Fahren......!

Ein kleines Dankeschön an die Köchin wurde von Jeder Ruedi und Danz Peter gespendet Merci Ruedi und Peter.

Es war ein Super Abend bei der Familie Marti.

Der Hechtclub möchte sich im Namen aller Mitglieder für diesen Abend bedanken.

Ein grosses Dankeschön an SILVIA die uns mit ihrem Abendessen verwöhnt hat
MERCI.


XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Wie an der HV vom 4 Januar beschlossen wurde, traf sich der Hechtclub am 1 März um 08.00 Uhr zur Gewässer Putzeten im Clubhaus vom Fischverein Oltigen Niederried.

Die Reinigung erfolgte vom Ramseier Gerhard bis Clubhaus Oltigen Niederried und
Stauwehr Niederried bis Bootsplätze Schlossfluh.

Von den 10 Mitgliedern waren 9 Anwesend.
Nyffenegger Hansruedi hatte sich krankheitshalber Entschuldigt.


Etwas früh am Morgen und kalt.


Noch einer der durch das Unterholz schleicht.

Eine kleine Pause





Gegenüber vom Vorjahr war es in diesem Jahr fast ein Sonntagsspaziergang, da es relativ wenig Abfall zu entsorgen gab ca. 5 Kerichtsäcke.

Und weiter gehts!!




So konnte der Putztag um 11.00 Uhr beendet werden und zum verdienten Imbiss gestartet werden.

Mit 1 Schwartenwurst und 1 Getränk nach Wahl wurde dieser Tag abgeschlossen.

Gemütliche beisamen sein.


Gemüsebauer mit dabei


Auch der bekannte Viehhändler Marti


Unsere Zwillinge Markus und Roberto


Peter in seinem Element.



Der Vorstand möchte sich bei allen Beteiligten bedanken und hofft in einem Jahr diese Aktion zu wiederholen um etwas für die Natur zu tun.


XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Der Präsident Weber Hanspeter eröffnet am Samstag 04.01.2014 um 19.00 Uhr
den 7. Höck(HV) im Rössli Niederried:

Traktanden:

 1. Appell
 2. Kassabestand
 3. Wohlensee Ausflug
 4. Hechtclub-Reise
 5. Aare-Puztätä
 6. Materiallager Mühlengasse Kallnach
 7. Wahl des Materialwarts
 8. Anregungen /Fragen / Äenderungen / Anliegen 
 9. Nächste HV


1. Appell
   
   10 von 10 Mitglieder sind Anwesend.


2. Kassenbestand

   Die Kasse wurde im Vorfeld zur HV, am 02.01.2014 durch den Rechnungsrevisor
   und Presi kontrolliert und visiert.
   Alle Belege und Quittungen konnten an der HV eingesehen werden.
   Joder Ruedi und der Presi bedankten sich beim Kassier für die Tadellose
   und saubere Arbeit.
   Ruedi schlug der Versammlung vor die Rechnung zu genehmigen, was auch
   einstimmig geschah.
   Merci Peter für die gute Arbeit.

3. Wohlensee Ausflug

   Wie alle Jahre werden wir den Wohlensee - Ausflug mit dem Fischessen des
   Fischvereins HELVETIA in Bern kombinieren.
   Terminiert ist dieser Ausflug auf den 16.08.2014 Mitteilung folgt falls es ein
   anderes Datum wäre.
   Der Ausflug findet ohne fischen und bei jeder Witterung statt.
   (Gemütliches beisammen sein)

4. Hechtclubreise, (Vorschlag "Oeschinensee")

   Andere Vorschläge: Keine
   Datum: 19/20.07.2014
   Organisator: Weber Hanspeter
   Fahrer: (Je nach Bus) Schwab Markus
   Schwab Markus wünscht sich für die die Anreise einen zwischenhalt in Frutigen
   mit einer Besichtigung der Störanlage.
   Soweit als möglich probieren wir dies in unser Programm aufzunehmen.
   Merci Markus

5. Aare - Putzätä

   Auch dieses Jahr werden wir eine Putzaktion durchführen.
   Gewässerabschnitt(Fischerhüsli, Richtung Ramseier)
   Datum: 01.03.2014
   Zeit: 08.00 Uhr
   Ort: Fischerhüsli

6. Materiallager Mühlengasse Kallnach

   Der Presi legte div. Fotos von unserem neu bezogenen Lager auf; dass in
   einer kurzen Aktion am 27.12.2013 bezogen und eingeräumt wurde.
   Danke an alle beteiligten für die mithilfe.

7. Wahl des Materialwarts

   Einstimmig gewählt wurde Käser Marcel.
   Mit all den Nachfolgenden Aufgaben und Pflichten.

   - Kontrolle der Bestände, führen einer Bestandesliste
   - (Materialbestellungen über Kassier oder Präsident)
   - Reinigung der Schürzen und Handtücher
   - Kleine Reparaturen an Geräten
   - Materialausgabe / Entgegennahme mit Kontrolle

   Materialausgabe nur an Hechtclub Mitglieder zum Eigengebrauch

   Materialmiete: (Preise wurde an der HV intern geregelt und ist in Protokoll ersichtlich)

   - Fritteuse    CHF xx.--/pro Tag und Fritteuse
   - Heizung     CHF xx.--/pro Tag und Heizung
   - Becken G1  CHF xx.--/pro Tag und Becken

   Nur zum Eigengebrauch, nicht für Drittpersonen, Anlässe im grösseren Rahmen
   sollten durch Hechtclub abgewickelt werden.

   Es ist ausdrücklich VERBOTEN Material aus dem Lager zu beziehen und an
   andere Personen oder Vereine weiterzugeben oder gar zu Vermieten!!
   Verstösse dagegen werden geahndet.

8. Anregungen / Fragen / Äenderungen / Anliegen

    Sponsorenessen: Freitag 17.10.2014
    Zwiebelmarkt Aarberg: 01.11.2014
    Aufräumen Zwiebelmarkt: 02.11.2014
    Der Presi bedankt sich im Namen des Hechtclubs beim Walter für seinen
    speziellen Beitrag und die alljährliche Salami, (Tradition) die wir alle gerne 
    entgegen nehmen.
    Merci Walter

    Karli fragte nach dem Fangmass im 2014.
    Es steht für alle fest; dass wir es so belassen wie gehabt.
    Erster behändigter Hecht ab 650 mm gibt das Fangmass an.

    Karli macht den Antrag für eine Woche Irland - Fischen im 2015. 
    Nach einigen Diskussionen wurde Abgestimmt.
    Ergebnis: 7 zu 3 Stimmen für Irland.
    Markus sprach sich eher für 14 Tage aus, was dann doch einigen zu viel war.
    Wir verblieben so; dass wir im Sommer, Herbst weiterschauen werden und danach
    die nötigen Reservierungen und Buchungen vornehmen werden.
    Leider konnten sich noch 3 Hechtclubmitglieder noch nicht dazu entschliessen
    mit zukommen. Sei es wegen dem alter(zählt nicht) oder der Aussage man
    wisse nicht was in zwei Jahren ist??(wissen wir alle nicht)
    Merci Karli

    Danz Peter möchte unbedingt einen 60 PS Motor kaufen damit wir schneller im
    Wohlensee sind(Danke Peter ig fröiä mi scho, muäsch abär no dr angär Petär
    überzügä) wiu dä muäss itzede miäti fürs Bott zahlä.

    Ruedi fragt nach, wegen dem Marti - Fest.
    Dazu konnten wir noch keine Angaben machen. Da alles noch ungewiss ist.
    Wir werden uns aber in nächster Zeit informieren und die erlangten Infos an
    euch weiterleiten.
    Danke Ruedi

    Ospel präsentierte eine Nachkalkulation eines Geburtstags(Auf Anfrage von
    Joder Ruedi) und machte so die Rendite für alle ein bisschen transparenter.
    Peter Danz findet, dass es auch im kleinen Rahmen rentiert.
    (die Aufwände dürfen nicht berücksichtigt werden)
    Merci Ospel

    Danz Peter bedankt sich im Namen des Hechtclubs beim Vorstand für
    die geleistete Dienste.
    Danke Peter

9. Nächste HV

    Nächste HV:         10.01.2015
    Wo:                     Rest. Bahnhof Kallnach
     Wann:                 19.00 Uhr.
 

    Der Presi bedankt sich beim Hechtclub für die mehrheitlich gute Arbeit und
    wünscht allen ein grosses PETRI HEIL im 2014
    somit schliesst er die HV 2014 um 21.00 Uhr.

    Der Presi konnte den wiederwilligen Ospel dazu bewegen, die Kosten für die
    Getränke an diesem Abend über die Hechtclub Kasse abzuwickeln, was nicht
    ganz billig war.
    Merci Ospel


Ein dankeschön auch an die Wirtsleute Monika und Roland Marolf für die gute
Bedienung und das feine Essen. 

Es wurde noch ein gemütlicher Abend, bis auch die letzten nach Hause gingen.


Eine schlaflose Nacht hatte nur der Kassier.
Wie dass, grosse Loch in der Kasse durch die HV wieder reingeholt werden
kann und unserem scharfen Revisor beigebracht wird.

 

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Name                    Vorname                 Datum               Betrag               
LüscherHanspeter28.09.2012CHF 200.--
GerberHansueli11.10.2012CHF 100.--
TüscherFerdinand03.11.2012CHF 100.--
Känel Thomas03.11.2012CHF 100.--
LichtiAlfred03.11.2012CHF 100.--
GrimmRudolf03.11.2012CHF 100.--
PalzThomas03.11.2012CHF 100.--
JenniBeni05.11.2012CHF 100.--
BrauenRemo12.11.2012CHF 200.--
JenniMarc13.11.2012CHF 100.--
BapstClaude-Pascal25.11.2012CHF 100.--
MartiHeinz13.05.2013CHF 100.--
SchaferMarcel24.05.2013CHF 100.--
HämmerliMetzgerei Ins13.07.2013CHF 200.--
BieriJörg und Ruth13.07.2013CHF 200.--
BaumgartnerPeter und Verena16.07.2013CHF 250.--
CarloMarco03.08.2013CHF 100.--
KänelJakob22.09.2013CHF 200.--
WinkelmannThoni11.10.2013CHF 140.--
Baumgartner Verena11.10.2013CHF 100.--
Marti Walter11.10.2013CHF 100.--

        Der Hechtclub möchte sich für diese Spenden herzlich bedanken!!!!!!!

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Der Hechtclub hat sich entschieden zum zweiten mal am Zwiebelmarkt in Aarberg
aktiv mit zumachen. Mit Zanderfilet und Pommes fritte in Zusammenarbeit mit:

Aare Braui
Getränke - Handel
Schori Vreni
Murtenstrasse 24
3270 Aarberg
Telefon: 032 392 53 40

Wieder wurde ein super Inserat von Schori Vreni für den Hechtclub im Amtsanzeiger aufgeführt.
Zusätzlich stellte sie uns sämtliche Infrastruktur für diesen Anlass zur Verfügung
DANKE VRENI!!!!!!!!!!!!!!

Ein Besuch bei Vreni lohnt sich immer(kühles Bier oder Wein und viele bekannte Gesichter

100 Kg Zanderfilet wurden zubereiten und 40 Kg Pommes fritte bereit gestellt.

Am Abend um 23.30 Uhr wurden alle Fische und 40 kg. Pommes fritte verkauft.

Nach diesem Erfolg werden wir auch nächstes Jahr teilnehmen.
Datum: Samstag: 01.11.2014

Am Sonntagmorgen wurde sämtliches Material gereinigt und anschliessend wurde mit Schwartenwurst und Mineralwasser den Erfolg gefeiert.


Besten Dank an alle treuen Kunden die uns am Zwiebelmarkt unterstützt haben und allen Mitglieder

Der Hechtclub

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Der Hechtclub organisierte unsere treuen Sponsoren und Gönner; die uns auch im Jahr 2013 tatkräftigt unterstützt haben einen speziellen Abend.

Leider konnten verschiedene Sponsoren an diesem Anlass nicht teilnehmen:

Ziel: Unsere Gäste mit aller Kunst zu verwöhnen.
       - Mit Apèro
       - Fisch, Salzkartoffeln und Salat(Fisch aus eigenfang HECHT)
       - Dessert
       - Getränke(Mineralwasser, Mineralwasser usw.)

Und den üblichen Ansprachen(bla bla bla!!) 


Zusätzlich wurden sie noch Zeuge von unserem kleinen Wettbewerb
Welche Mitglieder das Mindestmass des Hechts von 73cm nicht erreichten und mit einer Busse belegt wurden. (es waren 6 Mitglieder Namen nicht bekannt???)

Ein kleines Apèro

Grosses eintreffen der Gäste.

Unser Präsident im gespräch.

Bauern unter sich

2 magere Burschen des Hechtclubs

Warten auf das Essen

Da noch kein Essen kommt nehme ich erst einmal meinen Daumen

Peter keinen Platz mehr???

Ruedi und Karli bei ihrer Verpflegung.

Unser Fleisch-Sponsor ist auch dabei. 

Ruedi und Peter schon wieder beim Bier

Verdauen ist angesagt

Unser Präsident ist der grösste

Peter möchte noch etwas Wein nachschenken!!

Nun ein kleiner Spaziergang.

Sie strahlen um die Wette.

Hanni ist zufrieden

Die 6 super Fischer, leider ohne Erfolg.

Kaum zum glauben ;dass die nicht Zahlen.

Im Namen des Hechtclub möchte ich mich bei allen Sponsoren und Gönnern für ihre Unterstützung recht herzlich bedanken und hoffe, dass es für euch auch ein super Abend war.

Wir hoffen, euch auch nächstes Jahr wieder zu Verwöhnen.

Gruss der Hechtclub

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Wie jedes Jahr fuhren wir mit dem Schiff von Weber Hanspeter nach Bern zum Fischessen des Fischverein Helvetia an der Bremgartenbrücke.

Es fehlten Weber Hanspeter Käser Karli und Ruedi Joder

Das erste Ereignis erfolgte schon vor dem Start, als Walter viel zu spät eintraf weil er in Aarberg bemerkte das er sein Geldbeutel vergessen hatte und noch einmal nach Hause musste.

Auf dem Weg zurück wurden wir mit Musik verwöhnt. Leider wurde kein Lied der Herzbuben gefunden, zum bedauern von Marti Walter

Nach diesem schönen Tag und den feinen Fischen die wir verzehrten haben,
möchte sich der Hechtclub beim Fischverein Helvetia für die gastfreundliche Bedingung recht herzlich bedanken.

Dieses Fischessen kann der Hechtclub nur weiter empfehlen.

Wir kommen nach Möglichkeit auch nächstes Jahr wieder.


Der Hechtclub

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX            

Am 13.Juli fuhren wir bei Sonnenschein von Aarberg mit einem Bus los.
Leider ohne die Kollegen Danz Peter und Joder Ruedi die für den Hechtclub Fische frittieren durften.

Die Reise an den Engstlensee dauerte ca. 2.5 Stunden.
Nach der Ankunft im Restaurant mussten wir uns von den Strapazen mit einem Mineralwasser erholen.

Danach gings zum Angeln an den See.
Es konnte kein Erfolg beim Angeln am ersten Tag verzeichnet werden, nur Materialverluste.

So wurde beim ersten Auswurf, nach stundenlanger Montage, das Blei mit einem grossen Knall fast über den ganzen See geschleudert.(ungewollt)
Beim ablegen der Angelrute wurde der König noch leicht beschädigt.

Nach 5 oder waren es 10 Stunden Angeln und einem kleinen Imbiss am See, wurden die ersten Spalten im Rücken sichtbar und wir mussten uns auf den Weg zum Restaurant machen, um nicht zu verdursten.


Wir sprechen hier vom Engstlensee

Die haben noch etwas um den Durst zu stillen.

Wunderschöne Aussicht.

Nun eine kleine Verpflegung.

Warten auf einen Biss



Im Restaurant angekommen konnte der grösste Durst gelöscht werden.


Unsere Unterkunft

Noch den Durst stillen vor dem Nachtessen.

Nach dem feinen Abendessen ging es schon früh ins Bett ca. 22.30 Uhr(wir werden ja auch älter)

Am Morgen um 05.00 Uhr gingen die ersten zum Angeln.
Bis auf 2 Mitglieder konnte jeder einen Angelerfolg verzeichnen.

Um 10.00 Uhr gings zum Frühstück ins Restaurant, bei Sonnenschein wo wir unseren Angelkollegen Karli noch im Schlafsack fanden.

Ein gutes Frühstück



Es wurde noch den ganzen Tag geangelt bis wir um ca. 14.00 Uhr die Heimreise unter die Räder nahmen.

Zum Abschluss wurden wir von der Familie Marti Walter noch köstlich verpflegt.
Besten dank Walter.

Dieser Ausflug wird noch lange in Erinnerung bleiben.

2 super Tage, danke an alle, nur schade dass die Mitglieder Peter und Ruedi nicht dabei sein konnten.

Wie an der HV vom 5 Januar beschlossen wurde, traf sich der Hechtclub am 2 März um 08.00 Uhr zur Gewässer Putzeten am Stauwehr Niederried.

Etwas früh!!



Von den 10 Mitgliedern waren 9 Anwesend.
Schwab Markus hatte sich krankheitshalber Entschuldigt.

Der Sponsor Marti-Logistik stellte uns einen Kehrichtwagen zur Verfügung, besten Dank.

Nun sind wir Ausgerüstet

Reinigungsgebiet(Naherholungsgebiet Oltigen - Niederried)

Strassenseite: Stauwehr Niederried – Oltigen hinter der Hochwassermauer im
                    Schilffgürtel
 
Wasserseitig:  Mit einem Boot Stauwehr Niederried – Oltigen im Schilfgürtel

Wichtig: Die Seepolizei wurde über dieses Vorhaben vorgängig informiert, da das
            Befahren des Stausee mit dem Boot bis Ende März nicht zulässig ist.

Es wurden 4 Gruppen gebildet
1 Gruppe mit dem Boot
3 Gruppen  verteilt auf das Reinigungsgebiet
Ausgerüstet mit Greifzangen, Gabeln, Rechen und Kehrichtsäcken.

So sah das zum grossen teil aus!!


Wie soll der Fisch hier überleben ???

Es wurde ca. 4 Stunden intensiv Kehricht gesammelt.

Man musste feststellen das vielerorts hinter der Hochwassermauer ganze Kehrichtsäcke entleert wurden.

Die ganze länge der Hochwassermauer
wurde gereinigt.

In den  4 Stunden wurden ca. 60 Kehrichtsäcke gefüllt.

Kleine Auswahl der gefundenen Gegenstände.PET-Flaschen, Schuhe, Kunststoffbehälter für Oel und Reinigungsmittel, Alteisen, Spritzen, 1 Kehrichtsack mit einem Tierkadaver ein PC mit Bildschirm verbunden mit dem Kabel, 1 motorisierte Rückenspritze und 5 Handgranatengriffe.

So sah das etwa aus !!


ca. 60 Kehrichtsäcke wurden gefüllt!!

Fazit: In solchen verschmutzten Schilfgürtel ist es schwierig das der Fischleich
         und somit der Fisch überlebt.
         Jeder der diese Seite liest sollte sich Gedanken machen wie man solche
         Verschmutzungen entgegen wirken kann.
         Es wäre schön wenn noch andere Interessengemeinschaften solche
         Aktionen starten würden, (Naturfreunde, Vogelfreunde  usw.)sind die
         Fische nicht mehr vorhanden sind die meisten Wasservögel auch weg 
         und es gibt nichts mehr zu beobachten.
         
Nach der Entsorgung des Kehrichts, verpflegten wir uns in der Fischerhütte des Fischereiverein  Oltigen – Niederried,  die uns für diesen Anlass zur Verfügung gestellt wurde, besten Dank.

Durch die Unterstützung der Sponsoren, konnte der Unkosten – Betrag(Entsorgung, Kehrichtsäcke usw.) im Rahmen gehalten werden, der durch die Kasse des Hechtclubs beglichen wurde.

Nach diesem schönen aber auch anstrengenden Tag, hatte jedes Hechtclub-Mitglied ein gutes Gefühl, etwas für die Natur und unsere  Kinder und Kindeskinder getan zu haben.

Für den tollen Einsatz möchte sich der Vorstand  bei allen Mitgliedern und den Sponsoren recht herzlich bedanken.


Hechtclub, 13.03.2013

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Der Präsident Weber Hanspeter eröffnet am Samstag 05.01.2013 um 19.00 Uhr
den 6. Höck(HV) im Rössli Niederried:

Traktanden:

 1. Appell
 2. Kassabestand
 3. Gewässer putzen
 4. Wohlensee
 5. Hechtmass 2013 
 6. Sponsoren - Abend
 7. Club-Ausflug
 8. Wahlen 
 9. Verschiedenes / Anregungen
10. Nächste HV


1. Appell:
    - 9 von 10 Mitglieder sind Anwesend.
    - Wyss Robert hat sich bei Weber Hanspeter entschuldigt.(Krank)


2. Kassabestand:
    - Die Kasse wurde vor der HV, am 03.01.2013 durch den Präsident und
      Joder Ruedi kontrolliert und visiert.
    - Joder Ruedi bedankte sich beim Kassier für die tadellose Arbeit und schlug
      der Versammlung vor, die Rechnung zu genehmigen, was auch einstimmig
      geschah.
Merci Peter für die gute Arbeit.


3. Gewässer putzen
    - Der Vorschlag von Danz Peter, eine Gewässer - Putz- Aktion in unserem
       Fanggebiet durchzuführen, wurde von der Versammlung einstimmig 
       angenommen.

Termin: 02.03.2013


4. Wohlensee
     - Gemäss HV-Beschluss 2013, werden wir auch dieses Jahr einen Wohlensee -
        Ausflug machen. Wir kombinieren den Ausflug wie letztes Jahr, mit einem
        Besuch am Fischessen des Fischverein Helvetia in Bern.

Termin: 10.08.2013       


5. Hechtmass 2013
    - Vorschlag vom Vorstand, erster gefangener Hecht ab 650 mm gibt das Mass an
       (Wie letztes Jahr), wurde von der Versammlung einstimmig angenommen.

 Wichtig: Jedes Mitglied liefert mindestens 1 Hecht für den Sponsoren-Abend ab.
 (Auch wenn das geforderte Mass nicht erreicht ist)

Ab dem 1. Mai geht’s los bis am 10.10.2013 haben wir Zeit.

                                       PETRI HEIL!!!!!!!

 

6. Sponsoren - Abend
    - Auch dieses Jahr werden wir versuchen unsere Sponsoren und Gönner
       Kulinarisch mit Hecht und Beilagen(Salat Buffet/ Dessert) und Flüssigem
       bei guter Laune zu halten und zu Verwöhnen.

Termin: 11.10.2012 


 7. Club - Ausflug
     - Beim Vorstand gingen 3 Vorschläge für unseren jährlichen Club - Ausflug ein.
      1. Oeschinensee   (Känel Peter)
      2. Engstlensee     (Käser Marcel)
      3. Elsass             (Nyffenegger Hansruedi)
Danke für die Vorschläge.

    - Nach grossen Diskussion und Abstimmung wurde Entschieden.
       Club - Ausflug 2013 wird am Engstlensee satt finden.
    - Da der Vorschlag von Karli kam, wurde gleichzeitig und einstimmig
       Entschieden, dass er diesen Ausflug (Verpflegung, Bus und Übernachtung)
       organisiert, was er auch mit Freuden zur Kenntnis nahm.
       DANKE KARLI!!!!!

Termin: 13. / 14.07.2013


8. Wahlen
     - Vorstand:
       Hansruedi Nyffenegger                      Beisitzer
       Peter Känel                                     Kassier
       Hanspeter Weber                             Präsident
Alle wurden einstimmig wieder gewählt.

      - Rechnungsrevisor:
       Im Vorfeld verlangte der Kassier, dass die Rechnung durch ein Mitglied
       kontrolliert wird.
    - Joder Ruedi wurde angefragt ob er die Kasse fürs 2012 kontrollieren würde.
       Er willigte zu und erledigte das am 03.01.2013 bravurös.
       MERCI RUEDI !!!!

    - Er stellte sich auch zur Verfügung die Rechnung weiterhin zu kontrollieren,
       wobei er von der Versammlung einstimmig gewählt wurde.


9. Verschiedenes / Anregungen
        
- Am Zibälämärit in Aarberg sind wir auch dieses Jahr voller Elan dabei:
         Wir hoffen auf zahlreiches Erscheinen und eure mithilfe.

Termin:02.11.2013


10. Nächste HV
        
Nächste HV:         04.01.2014
       Wo:                    Rössli Niederried
         Wann:                 19.00 Uhr

        

Der Präsident Weber Hanspeter schliesst die HV 2013 um 20.40 Uhr.

In Absprache mit dem Vorstand offerierte der Kassier auf Kosten des Hechtclubs
noch 2 Lokalrunden.


Der Abend wurde mit einem Gnagi und etwas Bier abgeschlossen.

Ein schöner und gemütlicher Abend ging zu Ende.



XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX